Startseite      Überblick     Produkte     Key-Notes    Kontakt     Impressum

 

Wechselwirkung zwischen dem Employer Branding und der Attraktiven Arbeitgeberschaft

      

Key-Note : Employer Branding


Unabhängig von der aktuellen Arbeitsmarktlage lässt sich prognostizieren, dass der Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Führungskräfte schärfer wird. Schon lange zeichnen sich dafür verantwortliche Strukturverschiebungen im Altersaufbau der Gesellschaft ab: Infolge von Geburtenrückgang
und Anstieg der Lebenserwartung schrumpft und altert die Erwerbsbevölkerung. 
Diese demographische Entwicklung führt zwangsläufig zu einer rückläufigen Zahl von Hochschulabsolventen und Berufsanfängern. Der Zustrom junger qualifizierter Nachwuchskräfte wird folglich dünner. Gleichzeitig scheiden hierzulande die Arbeitnehmer immer früher aus dem Erwerbsleben aus. 


Die Folgen liegen auf der Hand:

Der Handlungsspielraum der Unternehmen in der Beschaffung und im Erhalt ihrer
„Humanressourcen“ wird sich zukünftig drastisch ändern. 

Ziel des Employer Branding ist es, ein Unternehmen intern wie extern als attraktive
Arbeitgebermarke zu positionieren und seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern.


Aber nur glaubwürdige Arbeitgeber werden dieses Ziel erreichen.

Deshalb entwickelt Employer Branding gleichermaßen das Arbeitgeberimage wie die substanzielle Arbeitgeberqualität.

 

Machen Sie deutlich :


  1. 1.was Sie als Arbeitgeber besonders macht,

  2. 2.wofür Sie stehen,

  3. 3.was Sie versprechen und

  4. 4.wer am besten zu Ihnen passt.



Wer innen hält, was er nach außen verspricht:


- bindet die Key-Potentials im Unternehmen

- positioniert Mitarbeiter anhand ihrer Fähigkeiten in die richtigen Jobs und 

- repräsentiert einen attraktiven Arbeitgeber bei dem die Mitarbeiter darauf brennen
  ihr Bestes zu geben. 


Employer Branding braucht solide Grundlagen. Unternehmensstrategie und Unternehmensmarke sind Ihre strategischen Leitplanken.

Folgende Bestandteile und Einflussgrößen des Employer Branding sollten betrachtet, bewertet und analysiert (im Sinne Soll / Ist) werden:

  1. -Ist die personalstrategische Ausrichtung ausreichend formuliert und kommuniziert?
    - Ist ihr Top-Management eng mit ihrem Employer Branding verbunden und damit auch eingebunden?
    - Leben Sie eine Kultur die eine offen Aussprache zwischen Ist-Situation und angestrebten
      Zielzustand ermöglicht.
    - Wissen alle wofür das Unternehmen steht und was es unverwechselbar macht?
    - Stellen sie sich regelmäßig auf den Prüfstand?
    - Unterziehen sie sich regelmäßig Erfolgsmessungen?
    - Mit welchen Mitteln halten sie ihre Leistungsträger im Unternehmen?
    - Machen sie als Unternehmen personalpolitisch auf sich aufmerksam?

Wer heute die eigene Arbeitgeberattraktivität mit Employer Branding fundiert und systematisch
steigert, ist schnell in der Pole Position, um seine „Right Potentials“ – die Besten unter den Passenden – zu rekrutieren und zu binden.



Mit Employer Branding steht ein Instrument zur Verfügung, mit dem sich Unternehmen zu attraktiven Unternehmermarken entwickeln und unverwechselbar positionieren können. 


Möchte ihr Unternehmen Mitarbeiter durch die Attraktivität des Arbeitsplatzes binden und entwickeln, intern und extern die Key-Player und Talents entdecken und für das Unternehmen gewinnen, für die heute die Konkurrenz eine attraktive Alternative darstellt ?



Wir möchten einen attraktiven Employer Brand, und Sie ?

Employer Brand

Attraktiver
Arbeitgeber

Der Employer Brand


Unternehmensmarke :
Wir stehen für ...


Unternehmenskultur:
Unsere gelebte Unternehmenskultur  zeichnet sich aus durch ...

Mitarbeitergewinnung :
Wir möchten Mitarbeiter gewinnen, die ...


Mitarbeiterbindung :
Unsere Mitarbeiter arbeiten für uns weil ...

Performancemanagement :
Unser Mitarbeiter handeln nach vereinbarten Zielen ...


Der Attraktive Arbeitgeber

Glaubwürdigkeit :
Wir erfahren in den Aussagen der Führung Verlässlichkeit und ...


Stolz :
Die Arbeit, die wir bei uns verrichten erfüllt uns mit Stolz, weil ...


Fairness :
Wir erfahren Gleichbehandlung aller Beschäftigten ...


Respekt :
Wir respektieren einander und die im Konzern
gelebten Rollen der Verantwortung ...


Teamorientierung :
Das Miteinander bei uns lebt, weil ....

PBL - Consult

Christoph Dommermuth


Hauptstraße 23

D - 53426 Königsfeld


info@pbl-consult.de